FAQ

 

Gibt es eine Mindestbuchungszeit?
Viele Fotografen haben eine Mindestbuchungszeit von 8 Stunden und mehr. Bei mir gibt es so etwas nicht. Jede Hochzeit ist individuell. Jeder Plant den Ablauf seines schönsten Tags anders. Aus diesem Grund könnt Ihr mich sowohl für nur eine Stunde, als auch für den ganzen Tag buchen. Auf Anfrage sind natürlich auch mehrere Tage möglich, wenn beispielsweise Trauung und Feier an verschiedenen Tagen stattfinden.

 

Können wir bei Dir auch erst einmal einen Termin reservieren und uns später entscheiden?
Dies ist aus planungstechnischen Gründen leider nicht möglich.

 

Wann müssen wir die Hochzeitsfotos bezahlen?
Mit der Buchung wird eine Anzahlung von 50 % der Auftragskosten, innerhalb von 14 Tagen fällig. Die Restzahlung wird bei Übergabe der Bilder fällig.

 

Warum sind Hochzeitsfotografen so teuer?
Eine Frage, die man oft liest oder zu hören bekommt. Selten beginnen die Preise unter 1000€. Viele sehen nur die Zeit in der die Fotos auch geschossen werden. Die eigentliche Arbeit beginnt für mich aber erst nach dem Ende der Feier. Pro fotografierter Stunde benötige ich locker anderthalb bis zwei Stunden zum Sichten und Bearbeiten. Nicht selten habe ich nach einem Tag weit über tausend Bilder gemacht. Jedes einzelne muss angesehen, bewertet und bearbeitet werden. Hinzu kommen eine teure Ausrüstung und das ausführliche Vorgespräch.

 

Erhalten wir eine schriftliche Bestätigung der Buchung und eine Quittung der Anzahlung?
Selbstverständlich. Ihr erhaltet sowohl eine Rechnung als auch einen Vertrag, den ich Euch gern Vorab, zusammen mit einem individuellen Angebot, zusende.

 

Du behältst Dir die Nutzung der Bilder im Internet vor. Was genau bedeutet das?
Bei allen Paketen behalte ich mir die Nutzung einiger Fotos für meine Website und meine anderen Netzwerke vor, damit sich auch andere potenzielle Brautpaare ein Bild von meiner Arbeit machen können, wie auch Ihr es wahrscheinlich zuvor getan haben werdet. Dies beinhaltet vor allem die Veröffentlichung auf meiner Facebookseite, Instagram und meine Website. Auf Wunsch verzichte ich dennoch auf die Veröffentlichung spezieller Bilder (Kleinkinder etc.). Solltet Ihr auf keinen Fall mit Bildern im Internet einverstanden sein, ist auch dies gegen einen Aufpreis möglich.

 

Fotografierst Du allein?
In den aller meisten Fällen. Manchmal habe ich aber auch einen Assistenten dabei, um beispielsweise beim Paarshooting einen Reflektor zu halten oder manche Situationen aus zwei Perspektiven fotografieren zu können.

 

Mit welchem Equipment fotografierst Du?
Aktuell fotografiere ich mit Canon Spiegelreflexkameras. Zur Sicherheit habe ich immer eine zweite Kamera dabei, um im Falle eines Defekts weiter Bilder machen zu können.

 

Wann erhalten wir unsere Hochzeitsfotos?
Ihr erhaltet eure Hochzeitsfotos im Schnitt 3-4 Wochen nach Eurer Hochzeit. Allerdings sind in allen Paketen erste Fotos nach spätestens 24 Stunden enthalten, weil ich weiß wie gern man bereits ein paar Bilder zur Hand, um sie den Liebsten zeigen zu können.

 

Wenn wir ein Fotobuch möchten, wie lange dauert das?
In der Regel erfolgt die Lieferung innerhalb von ein bis zwei Wochen nach der fertigen Bearbeitung der Fotos. Letzten Endes bin ich aber natürlich von der Druckerei und der Post abhängig, sodass es in Ausnahmefällen auch einmal länger dauern kann.

 

In welcher Qualität und Auflösung erhalten wir die Hochzeitsfotos?
Ihr erhaltet eure Hochzeitsfotos auf einem edlen USB-Stick aus Holz. Alle Bilder haben eine so hohe Qualität und Auflösung, dass Ihr sie problemlos auch als Leinwand oder Poster drucken lassen könnt. Die Hochzeitsfotos sind weder geschützt noch mit einem Wasserzeichen markiert. In allen Paketen ist außerdem eine passwortgeschützte Onlinegalerie dabei.

 

Erhalten wir alle Hochzeitsfotos, die du vor Ort machst?
Ihr erhaltet alle guten Bilder. Unscharfe Bilder, Fehlschüsse, oder unvorteilhafte Fotos sortiere ich vorab für Euch aus.

 

Bietest du auch Hochzeitsfilme an?
Nein, Filme mache ich generell nicht. Viele Standesämter und Kirchen verbieten das Filmen leider ohnehin. Sollte es in Eurer Location aber erlaubt sein, spricht natürlich nichts gegen einen zusätzlichen Videografen.

 

Bei weiteren Fragen könnt Ihr mich gerne zu jeder Zeit kontaktieren.